Drucken    Shop    Intranet    Kontakt

Bachelor und Master in Umweltwissenschaften (ETH)

Fachkompetenzen für heute und morgen

Seit der Bologna-Reform (Einführung des Bachelor-/Master-Systems) bietet die ETH Zürich im Rahmen des Studiengangs Umweltnatur- wissenschaften eine Fachausbildung mit Fokus auf Wald und Landschaft an (Vertiefung im Bachelor, Hauptfachstudium im Master).

Das Studium der Umweltnaturwissenschaften vermittelt die Fähigkeit, die biologischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften der Atmosphäre, der Biosphäre (natürliche Lebensräume der Erde), der Pedosphäre (Boden), der Hydrosphäre (Wasser) und der Anthroposphäre (vom Mensch geschaffene Lebensräume) sowie ihre Wechselwirkungen zu verstehen. Besonderes Gewicht wird auf interdisziplinäres Arbeiten gelegt, das neben den Naturwissenschaften auch die Sozial- und Geisteswissen- schaften sowie die Technik einschliesst.

Studierende, welche die Vertiefung „Wald und Landschaft“ im Bachelorstudium und das Hauptfach „Wald- und Landschaftsmanagement“ im Masterstudium belegen, bereiten sich auf eine Karriere als qualifizierte Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Wald, Landschaft und Naturschutz vor. Die Berufsperspektiven sind vielfältig: Absolventinnen und Absolventen des Studiums finden Anstellungen in der öffentlichen Verwaltung (z.B. kantonale und nationale Wald-Fachstellen, Kreisforst- ingenieure), in Umwelt- und Planungsbüros, an Universitäten und anderen Forschungsinstitutionen sowie (zu einem geringen Teil) auch in Banken, Versicherungen und der Industrie.

Informationen zur Ausbildung

Voraussetzungen

Eidg. anerkannte Maturität, Diplom einer vom Bund anerkannten Fachhochschule oder bestandene Aufnahmeprüfung der ETH

Ausbildungsaufbau

  • Bachelorstudium, Semester 1-4: naturwissenschaftliche Grundlagen, Informatik, Umweltrecht, Ökonomie. Praktika, Exkursionen und Fallstudien zu diversen Umwelt- und Landnutzungssystemen.
  • Bachelorstudium, Semester 5-6: Systemvertiefung „Wald und Landschaft”. Verschiedene Wahlmodule; umfangreiches Praktikum in der Systemvertiefung.
  • Masterstudium, Semester 7-10: Kernteil mit Kenntnissen und Fertigkeiten in Ökologie, Politik und Ökonomie, Ökosystemmanage- ment und Methodenkenntnissen. Dazu Wahlteil mit einzelnen Lehrveranstaltungen oder thematisch zusammengehörenden Teilen (Nebenfächer, "Minors"); zum Masterstudium gehört ein einsemestriges Berufspraktikum und eine 6 Monate dauernde Masterarbeit.

Ausbildungsdauer

3 Jahre Bachelorstudium, 2 Jahre Masterstudium

Abschluss

International anerkannter Bachelor- (BSc) bzw. Masterabschluss (MSc)

Titel

Bachelor of Science ETH in Umweltnaturwissenschaften

Master of Science ETH in Umweltnaturwissenschaften mit Vertiefung in Wald und Landschaftsmanagement

Studienort

Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich

Weitere Informationen

Studiengang Bereich Wald und Landschaft


Florian Knaus
Fachberater BSc/MSc-Studium Wald & Landschaft
Professur Ecosystem Management
ETH Zürich CHN G 75.1
Universitätstrasse 16
8092 Zürich

Tel. 044 632 3987
E-Mail: florian.knaus(at)env.ethz.ch