Drucken    Shop    Intranet    Kontakt
  • Winterast Nr. 4

  • Herbstblätter Nr. 3

  • Holzbezeichnen Nr. 10

  • Beeren Nr. 14

  • Hagebuche Nr. 6

News Details

QSK Wald: Anerkennen lassen, was man schon kann – das neue Gleichwertigkeitsverfahren

Wer die Berufsprüfung als Forstwartvorarbeiter, Forstmaschinenführer oder Seilkran-Einsatzleiter absolvieren will, muss bestimmte, vorgegebene Module besuchen und bestehen. Es kommt immer wieder vor, dass jemand sich Wissen und Fähigkeiten auf andere Weise - z.B. durch Kurse - angeeignet hat. Diese kann man sich in einem sogenannten Gleichwertigkeitsverfahren anerkennen lassen. Dabei weist man nach, wie man die Kompetenzen eines bestimmten Moduls erworben hat. Für das Gleichwertigkeitsverfahren ist seit 1.1.2014 die QSK Wald zuständig. Seit 1.4.2014 kostet ein solches Verfahren CHF 200.- pro Modul. Weitere Informationen: www.codoc.ch/de/weiterbildung/modulare-weiterbildung/anerkennung-von-kompetenzen/