Drucken    Shop    Intranet    Kontakt

News Details

5-Jahres-Überprüfung der Forstwartausbildung

Die Forstwartausbildung wurde im vergangenen halben Jahr mit zwei Umfragen überprüft, eine davon richtete sich an die Lehr-betriebe. Nun liegen die Ergebnisse vor. Die Befragten sind mit der Forstwartausbildung, wie sie heute konzipiert ist (Generalistenausbildung mit regionalen Schwerpunkten) überwiegend zufrieden. Die regionalen Schwerpunkte werden als wichtig er-achtet. Die Dauer der Forstwartausbildung (3 Jahre) wird von fast allen Befragten als richtig angesehen. Es gibt nur wenige Stimmen, die eine Verlängerung der Lehre auf 4 Jahre wünschen. In der allgemeinen Umfrage geben 68% der Befragten, in der Lehrbetriebs umfrage 73% der Befragten an, dass die Qualifikation der Lehrabgänger für den Einstieg in den Arbeitsmarkt ausreicht. Bemängelt wird u.a., dass es den Lehrabgängern an Erfahrung und Eigenverantwortung fehlt und dass im Waldbau die rationelle Waldpflege zu wenig berücksichtigt wird. Zu den Lernzielen und -inhalten gibt es einige Änderungswünsche. Der Vorstand der OdA Wald Schweiz hat am 23.3.17 aufgrund der Umfragen entschieden, die Bildungsverordnung und den Bildungsplan zu revidieren. Dabei soll nur so viel wie nötig angepasst werden. Die Revision wird rund anderthalb Jahre dauern. Die neue Bildungsverordnung und der Bildungsplan werden voraussichtlich 2020 in Kraft treten. Die Ergebnisse der Umfrage können heruntergeladen werden unter: www.oda-wald.ch