DE | FR | IT
Home

Newsletter Bildung Wald

Juli 2015

Codoc

1. Forstmesse 2015: Sonderschau „Waldberufe – Berufe mit Zukunft“

Codoc organisiert auch in diesem Jahr zusammen mit Verbänden, Anbietern und weiteren Institutionen eine Sonderschau (in Halle 2, Stand D15), diesmal mit dem Schwerpunkt Nachwuchsförderung. Alle Waldberufe werden mit einem Plakat vorgestellt und mit verschiedenen Aktivitäten umrahmt. Damit sollen die Perspektiven und die Vielfalt der möglichen beruflichen Wege aufgezeigt werden. Wer Forstwart gelernt hat, ist nach der Lehre noch lange nicht am Ende. Es stehen verschiedene Ausbildungen offen: vom Forstwart-Vorarbeiter, über den Förster bis zum Bachelor in Forstwirtschaft. Ein Besuch lohnt sich: 23. Internationale Forstmesse in Luzern, 20. – 23.08.2015, Sonderschau in der Halle 2, Stand D15.

2. Forstmesse 2015: Informationsveranstaltung über die Waldberufe

Die von Codoc durchgeführte Veranstaltung richtet sich an alle, die mehr über die einzelnen Waldberufe wissen wollen. Angesprochen werden insbesondere Berufsberater/-innen und Laufbahnberater/-innen. An der Veranstaltung stellen Vertreter der einzelnen Berufe sich und ihren Werde­gang vor. Auf dem anschliessenden Rundgang in der Sonder­schau „Waldberufe – Berufe mit Zukunft“ können Gespräche mit ver­schiedenen Berufsleuten geführt werden. Die Veranstaltung findet am Freitag, 21.8.2015, 13.30 – ca. 16.00 Uhr an der Forstmesse statt. Programm und Anmeldung: https://codoc.speicherbox.ch

3. Online-Mediathek für Lehrkräfte

Codoc hat im Verlaufe des letzten Jahres die Online-Mediathek für Lehrkräfte der Berufsfachschulen und üK-Instruktoren vollständig überarbeitet. Die Struktur der Online-Mediathek basiert auf dem Lehrmittel Berufskunde Forstwart/-in. Für jedes Kapitel sind die die Fotos des Lehrmittels, zusätzliche Fotos für Präsentationen, diverse Filme, Unterrichtsmaterialien sowie das aktuelle PDF-Dokument des Kapitels verfügbar. Zusätzlich sind Materialien für die verschiedenen üK verfügbar (Angebot im Aufbau). Die Anmeldung für das Login erfolgt unter folgender Adresse:
http://mediathek.codoc.ch

4. Aktuell: Ordner „Schnupperlehre | Berufswahlpraktikum“ von Codoc

„Schnupperlehren“ oder Berufswahlpraktika sind in der Forstwirtschaft seit Langem an der Tagesordnung. Codoc hat für die Schnupperlehre ein hervorragendes Hilfsmittel geschaffen. Es umfasst zahlreiche Materialien, welche die Durchführung einer Schnupperlehre erleichtern. Dazu gehören: Checkliste und Hinweise  für den Ablauf, Vereinbarung mit dem Praktikanten, Beurteilungsbogen, Vorlage für Wochenprogramm, Aufgaben für den Praktikanten, etc. Der Ordner „Berufswahlpraktikum | Schnupperlehre“ kann bei Codoc zum Preis von CHF 52.- bezogen werden. Die im Ordner enthaltenen Formulare sind auch als PDF verfügbar und können damit mehrfach verwendet werden. Link: www.codoc.ch > Shop

Grundbildung

Nach oben

5. Forstwartlehre: Ab August können 15-Jährige angestellt werden

Bekanntlich wurde das Mindestalter für gefährliche Arbeiten in der beruflichen Grundbildung im letzten Jahr auf 15 Jahre gesenkt. Voraussetzung dafür ist,  dass im Anhang zum Bildungsplan Präventionsmassnahmen für die Gesundheit und Sicherheit der Lernenden formuliert sind. Die OdA Wald Schweiz hat den Katalog der Präventionsmassnahmen für die Lernenden erstellt. Basis dieser Arbeit war die Risikoanalyse in der Branchenlösung. Die Genehmigung für die ergänzten und angepassten Dokumente (Bildungsverordnung und Bildungsplan) liegt voraussichtlich Ende August 2015 vor. Neue Lernende, die noch nicht 16 sind, können also dann ihre Lehre ganz normal beginnen.

6. Umfrage bei Forstbetrieben zur Ausbildung von Lernenden

Im Rahmen des Projektes „Erhaltung und Förderung der Lehrbetriebe“ der OdA Wald findet derzeit eine Umfrage bei Forstbetrieben statt. In der Umfrage wird zum Beispiel gefragt, wie der Nutzen und die Belastung durch die Ausbildung eines Lehrlings für den Betrieb eingeschätzt wird. Die Umfrage soll bessere Kenntnisse über die Ausbildungstätigkeit der Lehrbetriebe liefern. Diese Informationen dienen als Grundlage, um Massnahmen zur Erhaltung und Förderung der Lehrbetriebe und Ausbildungsplätze zu treffen. Die Umfrage wird von der Sozialforschungsstelle der Universität Zürich durchgeführt. Das Projekt ist aufgrund der „Bildungsstrategie Wald“ des BAFU entwickelt worden und wird vom BAFU mitfinanziert.

7. Suva-Kampagne "Sichere Lehrzeit"

Berufsbildner/innen in Lehrbetrieben haben bei der Umsetzung von Massnahmen zur Prävention von Arbeitsunfällen eine zentrale Rolle. Dazu steht das Video "Der Berufsbildner – Vertrauensperson und Schlüsselfigur" zur Verfügung. Im Rahmen einer Kampagne hat die Suva Arbeitshefte mit einfachen Aufgaben und Anleitungen sowie weitere praktische Informationsmaterialien produziert.

OdA Wald Schweiz

Nach oben

8. Erwin Schmid ist neuer Präsident der OdA Wald CH

Die Mitgliederversammlung der OdA Wald Schweiz hat am 12.5.2015 Erwin Schmid zum neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Hanspeter Egloff, WVS, an, der im August 2015 in den Ruhestand tritt. Erwin Schmid bringt viel Erfahrung im Bereich der Ausbildung mit. So war er lange Zeit Ausbildungsbeauftragter des Kantons Zürichs, Geschäftsführer der OdA Wald Zürich Schaffhausen sowie Präsident der Prüfungskommission des Bildungszentrums Wald in Lyss.

9. Christina Giesch wird neue Geschäftsführerin der QSK Wald

Der Vorstand der OdA Wald Schweiz hat am 12.5.2015 Christina Giesch, Direktorin von „Walliser Wald“, als neue Geschäftsführerin der QSK Wald gewählt. Sie wird Nachfolgerin von Rolf Dürig, der dieses Amt seit 2002 inne hatte. Christina Giesch wird das Amt im Verlauf des 2. Halbjahres übernehmen. Das Sekretariat der QSK Wald ist weiterhin bei Codoc angesiedelt. Die QSK Wald ist u.a. Prüfungskommission für die Berufsprüfungen Forstwart-Vorarbeiter, Forstmaschinenführer und Seilkraneinsatzleiter. Informationen: www.qsk-wald.ch

Verschiedenes

Nach oben

10. Schweizer Fernsehen: Forstwart in der Sendung „Mini Lehr und ich“

Am Montag, 6. Juli 2015, um 20.55 Uhr startet auf SRF 1 die zweite Staffel der erfolgreichen Dokuserie «Mini Lehr und ich». In vier Folgen begleitet SRF fünf Lernende bei der Arbeit, in der Berufsschule und in ihrer Freizeit, mit Freunden und Familie. Mit dabei ist in dieser Staffel auch ein Forstwart (Daniel aus Luterbach).

11. Berufe mit und ohne Zukunft

Das aktuelle Kundenmagazin der Raiffeisenbanken vom Juni 2015 beschäftigt sich mit der Arbeitswelt von morgen. Auf Seite 7 werden die Berufe mit und ohne Zukunft aufgeführt. Zu den Top-Berufen mit Zukunft gehört demnach auch der Förster. Download des Magazins: www.raiffeisen.ch/web/panorama+archiv

12. Europäische Waldwoche Silva 2015 vom 2.-6.11.2015 in Engelberg

Die Waldkomitees der UNO in Genf und der FAO in Budapest/Rom arbeiten intensiv an den Vorbereitungen für silva2015 in Engelberg. Gastland ist die Schweiz, das eintägige Exkursionsprogramm wird der Forstdienst des Kantons Obwalden gestalten. Die Themenschwerpunkte sind Empfehlungen in den 56 UNECE Ländern zur Inwertsetzung der Waldleistungen, die Gefahrenprävention, Wasserqualität, Klimaschutzleistungen sowie die Förderung der Biodiversität. Informationen auf Englisch: http://www.unece.org

13. Unser Hunger nach Öl, Kohle und Gas

Wie viele fossile Brennstoffe wurden verbraucht, seit Sie diese Nachricht lesen? Seit Sie geboren wurden? Eine interaktive Grafik der englischen Zeitung «The Guardian» veranschaulicht eindrücklich, wie gewaltig unser Energiehunger ist. Link und Informationen (englisch):http://www.theguardian.com
Quelle: www.tageswoche.ch

14. Agenda

20. – 23.8.2015 – 23. Internationale Forstmesse Luzern - http://www.forstmesse.com

11.09.2015 – Lyss – Waldameisenseminar – www.bzwlyss.ch  

11.09.2015 – Gurten BE - 10 Jahre Erfa-Tagung: Naturbezogene Umweltbildung:  - http://www.viva-silviva.ch/erfa

17.09.2015 – Aarau – Kurs: Nachhaltigkeitsstrategien im Erholungswald – www.fowala.ch

17.09.2015 – Zollikofen – Infoabend Waldwissenschaften - www.hafl.bfh.ch

Wir wünschen allen Leser/-innen eine schöne Sommerzeit!

 

 

 

SEITENANFANG | DRUCKEN | © 2017 Codoc | 032 386 12 45
design by upart
programming by innov8™