Logo OdA Wald
Logo Codoc
DE | FR | IT
Home

Der Berufsbildungsfonds Wald

Der BBF Wald nahm 2009 seinen Betrieb auf. Er dient dazu, die Aus- und Weiterbildung der Waldwirtschaft mitzufinanzieren. Die Einnahmen des BBF Wald belaufen sich pro Jahr auf ca. 1 Million Franken. Diese Gelder werden zu 75 % für die berufliche Grundbildung eingesetzt. Der BBF Wald bezahlt an jeden üK-Tag (überbetrieblicher Kurs) CHF 70.- pro Teilnehmer. Durch diese Beiträge werden die Kurse für die Lehrbetriebe günstiger. Im Weiteren werden die berufsorientierte Weiterbildung und Projekte der OdA Wald gefördert und unterstützt. Siehe dazu auch Budgets und Jahresrechnungen.

Der BBF Wald erfasste bisher rund 1300 Betriebe, die ganz oder teilweise in der Waldwirtschaft tätig sind (siehe Liste der erfassten Betriebe). Kleinbetriebe und Mitarbeiter mit Kleinstpensen werden durch besondere Bestimmungen entlastet (siehe Ergänzung Nr. 1 zum Fondsreglement).  Betriebe, die eine Nettolohnsumme unter CHF 10`000.- pro Kalenderjahr aufweisen sind beitragsbefreit. Bei einer Nettolohnsumme zwischen CHF 10`000.- und CHF 30`000.- ist nur der halbe Sockelbeitrag geschuldet. 

Auf den 1. Juni 2012 hat der Bundesrat das überarbeitete Fondsreglement für allgemeinverbindlich erklärt. Der Geltungsbereich wurde darin auf die ganze Schweiz ausgedehnt. Mit den Vertretern der Kantone, in denen kantonale Fonds bestehen, wurden Vereinbarungen getroffen (Abgrenzung zwischen kantonalem Fonds und dem BBF Wald). In diesen Kantonen bezahlen die Betriebe einen geringeren Beitrag; im Gegenzug sind die Unterstützungsbeiträge des BBF Wald dort auch geringer (z.B. werden üK nicht unterstützt).

Haben Sie Fragen zum Berufsbildungsfonds? Kontakt: Tel. 032 386 70 00 oder bbfwald(at)codoc.ch 

Hier finden Sie eine Liste mit den häufigsten gestellten Fragen zum Berufsbildungsfonds Wald - FAQ

 

 

 

„Der Berufsbildungsfonds ist da” - Artikel aus „Wald und Holz” 1/09 (PDF 1.09 MB)

SEITENANFANG | DRUCKEN | © 2017 Codoc | 032 386 12 45
design by upart
programming by innov8™